Heraklith

„Bildung ist nicht das Anfüllen von Fässern, sondern das Entzünden von Flammen ...“

2021-MarleneWalter-025.jpg

Jour fixe bedeutet für mich zwanglose Treffen viermal pro Schuljahr, bei denen es um Gedankenaustausch, Ermutigung, Diskussion, Beratung, Unterstützung und Zusammensein mit Gleichgesinnten geht.

 

Im Juni 2013 habe ich meine allerletzte, insgesamt zehnte Klasse zu Ende geführt und meine Schulkinder in die Sekundarstufe entlassen. Meine ursprüngliche Absicht war, während meiner letzten vier Schuljahre interessierte Kolleginnen und Kollegen, die gerade eine erste Klasse haben, bei ihrer Arbeit ein bisschen zu begleiten, da mir vor allem die Arbeit mit unseren Schulanfängerinnen und Schulanfängern sehr am Herzen liegt. Aus diesem Grund habe ich einen Jour fixe ins Leben gerufen.

Aus den geplanten vier Jahren sind mittlerweile schon viel mehr geworden. Da sich der Jour fixe sehr bewährt hat, möchte ich ihn auch in diesem Schuljahr weiter anbieten.

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos und ohne jede Verpflichtung. Wenn auch Sie kommen möchten, lade ich Sie herzlich dazu ein! Sie können gern immer wieder Hefte mitbringen, sodass wir uns anhand von praktischen Beispielen austauschen. Über eine kurze E-Mail vor dem Jour fixe freue ich mich – ich kann unser Treffen einfach leichter organisieren, wenn ich vorher weiß, wie viele Personen wir ungefähr sein werden.

Den jeweils nächsten Termin werde ich immer mit allen Anwesenden gemeinsam festlegen.

  • Uhrzeit: zumeist von 14:30 bis ca. 16:00.

  • Ort: Volksschule Meißnergasse 1, 2. Stock,
    zweite Türe links

  • Wegbeschreibung: U 1 bis Kagran/Donauzentrum oder bis Kagraner Platz, die Meißnergasse liegt genau dazwischen (etwa sechs Minuten zu Fuß).

Achtung: Bis auf Weiteres halte ich den Jour fixe online. Bei Interesse schreiben Sie mir bitte eine E-Mail, damit ich Ihnen einige Tage vor dem Termin den Link zuschicken kann.


E-Mail: walter_marlene@web.de

nächster Termin

22.02.2022 / 14:30
Lagerfeuer im Wald